10/17 Brandeinsatz - Unklares Feuer im Garten

30. Oktober 2017

Am Montag, den 30. Oktober wurde gegen 16.15 Uhr Alarm für die Feuerwehr Wittenförden ausgelöst. Die Einsatzmeldung lautete „unklares Feuer im Garten“. Kurz darauf rückte der gesamte Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Wittenförden Richtung Einsatzort aus. Auch die Feuerwehr des Nachbarortes Groß Rogahn wurde alarmiert. Da die Einsatzsituation ungeklärt war, rüstete sich der Angriffstrupp auf dem HLF bereits auf der Anfahrt für einen möglichen Atemschutzeinsatz aus.

 

Am Einsatzort angekommen erkundete stellvertretender Wehrführer Frank Noffke gemeinsam mit Zugführer Manfred Pöhland den Einsatzort. Schnell wurde klar, dass es sich um ein größeres Lagerfeuer handelte. Durch die starke Rauchentwicklung riefen besorgte Anwohner die Feuerwehr. Ein Eingreifen der Einsatzkräfte war nicht erforderlich und die ausgerückten Fahrzeuge inklusive Besatzungen konnten wieder einrücken.