08/17 Hilfeleistung - Sturmschäden

05. Oktober 2017

Sturmtief „Xavier“ traf am Donnerstag den 05. Oktober Norddeutschland mit voller Wucht. Der Bahnverkehr wurde komplett eingestellt und viele Straßen mussten auf Grund umgeknickter Bäume voll gesperrt werden.

 

Ab 15.30 Uhr waren auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wittenförden im Einsatz. Mehrere umgestürzte Bäume sorgten im Ort für nicht befahrbare Straßen. Ein Baum stürzte auf den örtlichen Friedhof.

 

Die Einsatzkräfte benötigten mehrere Stunden um die Sturmschäden zu beseitigen. Dabei teilten sich die Einsatzkräfte auf und fuhren mit dem HLF und dem LF parallel unterschiedliche Einsatzstellen an. Gegen 19.00 Uhr waren alle Schäden soweit beräumt, dass der Einsatz beendet werden konnte.