03/18 Brandeinsatz - Buschbrand

20. Februar 2018

Zu einem angeblichen Buschbrand zwischen Wittenförden und Klein Rogahn rückten die ehrenamtlichen Helfer aus Wittenförden am späten Dienstagabend, den 20.02.2018, aus. Auch die Freiwillige Feuerwehr Groß Rogahn wurde durch die Leitstelle alarmiert. Kurze Zeit später fuhren die Einsatzkräfte die Verbindungsstraße zwischen Wittenförden und Klein Rogahn mehrfach ab. Es konnte jedoch kein Feuer oder Brandgeruch festgestellt werden. Der Einsatz wurde nach einer kurzen Rückmeldung der Einsatzleitung an die Leitstelle abgebrochen und die alarmierten Kräfte rückten wieder ein.