06/18 Brandeinsatz - brennende Papiercontainer

13. Mai 2018

Zu einem Feuer wurde die Feuerwehr Wittenförden am Sonntag in aller Frühe gerufen. Gegen 03.00 Uhr morgens erreichte die Einsatzmeldung die Kameradinnen und Kameraden. Mehrere Papiercontainer sollten brennen.

 

Nur kurze Zeit später rückten das HLF 20 und das LF 16/12 zum Einsatzort aus. Schon während der Anfahrt wurde das Feuer durch die Leitstelle bestätigt. Besorgte Anwohner meldeten der Leitstelle, dass eine angrenzende Hecke bereits Feuer gefangen hatte und brannte. Unter Atemschutz ging der Angriffstrupp mit dem Schnellangriff zur Brandbekämpfung vor. Durch die große Hitzeentwicklung waren die aus Plastik bestehenden Papiercontainer bereits völlig in sich zusammengeschmolzen. Die brennenden Überreste mussten durch die Einsatzkräfte mit Hilfe einer Dunghacke auseinander gezogen werden, um an die immer wieder aufflammenden Glutnester zu kommen. Nach ca. 40 Minuten waren auch die letzten Glutnester abgelöscht und der Einsatzleiter gab den Befehl zum Abrücken.