07/18 Brandeinsatz - Heckenbrand

17. Mai 2018

Am 17. Mai 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr in den Mittagsstunden zu einem Heckenbrand nach Groß Rogahn gerufen. Am Einsatzort angekommen war das Feuer bereits durch Anwohner mittels eines Gartenschlauchs gelöscht worden, sodass ein Eingreifen der Einsatzkräfte nicht erforderlich war.

 

An dieser Stelle möchten wir dringend darauf hinweisen, keine brennenden Zigarettenreste oder leere Flaschen achtlos fallen zu lassen. Aufgrund der andauernden Hitze und der damit verbundenen Trockenheit besteht erhöhte Brandgefahr.