Brandeinsatz - Feuer am Verwertungshof

14. Juli 2019

Zu einem Feuer am Verwertungshof in Holthusen wurde am Sonntag die Freiwillige Feuerwehr Wittenförden nachalarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine große, helle Rauchsäule zu sehen. Der Angriffstrupp und der Wassertrupp rüsteten sich daher schon auf der Anfahrt mit Atemschutz aus.

 

Ein riesiger Haufen Grünschnitt stand in Flammen. In Holthusen angekommen wurden die angeforderten Kräfte dem Brandabschnitt 2 zugeordnet. Hier wurde das Feuer von der Rückseite bekämpft. Bagger und Radlader trugen den Haufen Stück für Stück ab. Die eingesetzten Trupps kühlten die brennenden Haufen und löschten diesen nach und nach ab. Der Einsatz dauerte bis in die späten Abendstunden.