Hilfeleistung - Keller steht unter Wasser

01. August 2019

Nach einem schweren Unwetter mit Starkregen wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wittenförden am nächsten Morgen um 8.00 Uhr zu einem vollgelaufenen Keller gerufen.

Beim Eintreffen der Kräfte war der gesamte Keller bis zu 15 cm hoch mit Wasser vollgelaufen. Mit einer Tauchpumpe und einem Nasssauger beseitigte die HLF-Besatzung das Wasser innerhalb kurzer Zeit. Nach Übergabe des Einsatzortes an den Bewohner konnten die EInsatzkräfte wieder einrücken.